im Kino

Mo Dez 18 @16:00
Paddington 2
Mo Dez 18 @18:00
Kurzfilmrolle Funny Shorts
Mo Dez 18 @20:15
Aus dem Nichts
Di Dez 19 @16:00
Paddington 2
Di Dez 19 @18:00
Kurzfilmrolle Best of Sundance 2017

Home

ES

Fr 22.12. 20.15 Uhr (8,00 €)

Kurzfilm als Vorfilm:
First Like (3 min. 30 sek.)
Schweden 2016

USA 2017
Regie: Andy Muschietti
nach dem Roman von Stephen King
DarstellerInnen: Bill Skarsgard, Jaeden, Lieberher, Finn Wolfhard, Sophia Lillis …
Laufzeit: 135 min.| FSK ab 12

Derry – eine kleine amerikanische Stadt Ende der 1980er-Jahre. Hier verschwindet eines Tages der kleine Georgie Denbrough. Der Fall bleibt ungeklärt. Auch andere Menschen lösen sich in den nächsten Monaten in Luft auf. Das lässt Georgies älterem Bruder keine Ruhe. Er und seine Freundesclique, die sich selbst „Club der Loser“ nennt, verkörpern bisher zwar nicht gerade das amerikanische Erfolgsmodell, begeben sich aber dennoch auf die Spuren der Verschwundenen und versuchen, die mysteriösen Geschehnissen zu ergründen. Ihre Recherchen in der örtlichen Bibliothek ergeben, dass in Derry alle 27 Jahre schreckliche Dinge geschehen und dass hierbei der Horrorclown Pennywise seine schmutzigen Hände im Spiel hat, eine monstöse Kreatur, die sich in die schlimmsten Alpträume ihrer Opfer verwandeln kann. Bei ihrer Jagd auf den Horror-Clown stellen die Freunde schnell fest, dass das Böse mit ihren eigenen offenen und unterdrückten Ängsten zusammenhängt…
Immer wieder hat Stephen King, Meister des Horros, in seinen Büchern von Urängsten erzählt, immer wieder koppelt er den Horror an die Sehnsüchte und Phantasmen seiner Figuren. Eben dieses aus dem Unbewussten der Helden entspringende Grauen macht auch Andy Muschiettis Verfilmung zu einer visuellen Seelenlandschaft. Allerdings entrümpelt der Regisseur die Ausführlichkeit des Buches, indem er weder die unzähligen Zeitsprünge noch das überbordende Figurenarsenal übernimmt. Auch verlagert er das Geschehen in in eine andere Zeit.

„ES“ funktioniert als eigenständiger Film, ist aber der erste von zwei Teilen. Der Film setzt zwar auf ausgiebige Schockeffekte, überzeugt aber auch in den Szenen, die vom schwierigen Heranwachsen der Teenager in der Provinz handeln. Der zweite Teil soll 2019 ins Kino kommen.

 

Europa Cinemas

2016

Kontakt

Kino im Waldhorn
Königstraße 12
72108 Rottenburg

Tel.: 07472.22888
Fax: 07472.26573

kino[at]kinowaldhorn.de

Impressum

Legetøj og BørnetøjTurtle