Newsletter

als Nächstes

14:00
Liliane Susewind
16:00
Meine teuflisch gute Freundin
18:00
Swimming with Men
20:15
Feinde - Hostiles
16:00
Meine teuflisch gute Freundin

Home

Lady Bird

Sa 19.05. und So 20.05. 20.15 Uhr (8,50 €)
Mo 21.05. 11.00 Uhr (8,50 €)
Di 22.05. und Mi 23.05. 20.15 Uhr (8,50 €)
Fr 08.06. 18.00 Uhr (8,50 €) in OmdU

Kurzfilm als Vorfilm:
AlieNation (7 min.)

USA 2017
Regie: Greta Gerwig
DarstellerInnen: Saoirse Ronan, Laurie Metcalf,
Tracy Letts, Lucas Hedges…
Laufzeit: 94 min. | FSK ab 0

2002, Kalifornien, Sacramento. Den Namen “Lady Bird” hat sich die 17jährige Christine selbst gegeben. Sie will etwas Besonderes sein. Aber dafür müsste das etwas schräge, unangepasste Mädchen ihrer eigenen Ansicht nach erst mal raus aus dem in ihren Augen langweiligen Provinznest, weg von den stupiden Menschen, von denen sie umgeben ist, am besten irgendwo an die Kultur und Freiheit verheißende Ostküste. Dafür wiederum müsste sie erst einmal das letzte Jahr an ihrer katholischen Highschool überstehen, und zwar möglichst erfolgreich. Hier „glänzt“ sie zurzeit allerdings eher mit vorlauten Sprüchen als mit befriedigenden Leistungen. Lady Birds Mutter hält die Wünsche ihrer Tochter darum auch für ziemlich illusorisch. Mit einer Mischung aus strengem Realismus und warmherziger Fürsorge versucht sie energisch, Lady Bird auf das echte Leben vorzubereiten. Dabei beißen sich Mutter und Tochter die Zähne aneinander aus. Doch Lady Bird gibt nicht auf. Sie will sich nicht biegen lassen, nicht anpassen, sie will anders sein, sie kämpft, gewinnt, scheitert, berappelt sich wieder und wird dabei erwachsen…

Entwaffnend wirklichkeitsnah erzählt Regisseurin Greta Gerwig in ihrem Regiedebüt vom Erwachsen-Werden ihrer Hauptfigur: vom Druck in der Schule, von den Erlebnissen mit den Gleichaltrigen, von den ersten Erfahrungen in der Liebe, von ihren Wünschen und Träumen, vor allem aber von den Auseinandersetzungen mit ihrer Mutter, die augenscheinlich so ganz anders denkt als sie selbst. Gerwig webt eine kluge und charmante Geschichte, sie verklärt weder die Pubertät noch ihre Heldin, sondern zeichnet ein facettenreiches, intensives Bild ihres Charakters. Mühelos gelingt es ihr und nicht zuletzt der Hauptdarstellerin Saoirse Ronan, die gesamte Bandbreite emotionaler Irrungen und Wirrungen eines rebellischen Teenagers auf die Leinwand zu bringen. In ihrem Gesicht spiegelt sich die alterstypische Unsicherheit ebenso wie ihr Mut, die Welt neu für sich zu entdecken.

Der vielschichtige und in jeder Hinsicht überzeugende Film erhielt 2018 zwei Globes für den Besten Film und die Beste Hauptdarstellerin und war fünf Mal für den Oscar nominiert: Bester Film, Beste Regie, Bestes Originaldrehbuch, Beste Hauptdarstellerin, Beste Nebendarstellerin.

 

Europa Cinemas

2016

Kontakt

Kino im Waldhorn
Königstraße 12
72108 Rottenburg

Tel.: 07472.22888
Fax: 07472.26573

kino[at]kinowaldhorn.de

Impressum
Datenschutzerklärung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok