Home

Der Junge muss an die frische Luft

So 07.07. 11.00 Uhr  (8,50 €)

Deutschland 2018
Regie: Caroline Link („Jenseits der Stille“)
DarstellerInnen: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring, Ursula Werner, Joachim Krol, ...
Laufzeit: 99 min. | FSK ab 6

Ruhrpott 1972. Der 9-jährige Hans-Peter hat die ihm angeborene Begabung, seine Umgebung zum Lachen zu bringen. Nicht nur auf Familienfesten oder im Krämerladen seiner Oma Änne sorgt er für die allgemeine Erheiterung der anwesenden Personen, sondern auch im stillen Kämmerlein zu Hause, wenn zum Beispiel mal der Haussegen ein bisschen schiefhängt. Dieses Talent wird besonders ab dann wichtig, als seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert werden muss, dadurch ihren Geruchs- und Geschmackssinn verliert und daraufhin in eine tiefe Depression sinkt. Sein Vater ist ratlos, die Verwandtschaft ist ratlos. Hans-Peter stattdessen legt sich ins Zeug. Es muss doch zu schaffen sein, seine Mama nachhaltig zu erheitern und wieder froher werden zu lassen…

Der Suizid seiner Mutter im Jahr 1973 hat das Leben von Hape Kerkeling tief geprägt. Dem Film zugrunde liegt sein autobiographischer gleichnamiger Roman, in dem er von seiner Kindheit im Ruhgebiet und seiner Karriere im Showgeschäft erzählt, einem Lebensweg, der nicht nur helle und heitere Passagen für ihn bereithielt.

Besonders erwähnenswert ist die Leistung des kleinen Hauptdarstellers Julius Weckauf, bei dem man Gene von Hape vermuten könnte, so ähnlich ist er ihm – äußerlich, von der Wesensart her, vom Temperament und nicht zu vergessen vom Humor. Caroline Link hat beim Casting schon immer ein wunderbares Händchen gehabt.

 

Drucken