Rainer Imm liest aus seinem Buch „Stahlberg & Co. – eine Kiezgemein-schaft kämpft gegen Spekulanten“

Inhalt des Buchs:

„Sorglosigkeit ist das Glück des kleinen Mannes.“ Doch was, wenn dem nicht so ist und alles auf dem Spiel steht? Rainer Imm inszeniert seine Geschichte als modernen „Arbeiterroman“ und lässt seine Heldinnen und Helden aktiv werden. Im Falle von Marek Stahlberg und der Videothek seiner Eltern und überhaupt der ganzen kleinen Kiezgemeinschaft heißt das: Den Immobilienhaien alles entgegenstellen, um weiterhin hier wohnen und leben zu können. Auch mit geringem Einkommen – sofern das überhaupt da ist – und ohne große Aussicht auf Erfolg. Der Reigen ist eröffnet. Doch ganz so wehrlos, wie es scheint, sind sie nicht …

Die Lesung zu dritt:

Die etwas andere „Lesung mit Live-Musik, Gesang und Anekdoten“ des Tübinger Autors Rainer Imm – zusammen mit dem Schauspieler Udo Zepezauer und dem Musiker Bernhard Mohl – geht weit über die üblichen Wasserglas-Lesung hinaus. Auch diese Lesung wird alles andere als normal sein.

Der Autor:

Rainer Imm lebt und schreibt in Tübingen. Nach seinem Studium ist er zunächst in der Unternehmenskommunikation und dann als freier Autor und Journalist tätig. „Stahlberg & Co“ ist sein fünftes Buch. Im Omnino Verlag ist bereits seine Anthologie „Bolzplatz - Das Buch“ und sein Roman „Niemandssohn“ erschienen, im Silberburg-Verlag zwei Kriminalromane. www.imm-puls.de

Datum: Sonntag, 26.02.2023
mit Rainer Imm (Autor), Udo Zepezauer (Schauspiel) und Bernhard Mohl (Musik)
Beginn: 11.00 Uhr
Ort: Waldhorn-Bühne
Eintritt: 12 Euro

Tickets

ec logo 1

2021 Spitzenpreis Jahresfilmprogramm

Kontakt

Kino im Waldhorn
Königstraße 12

72108 Rottenburg

Tel.: +49 7472 22888
E-Mail: post@kinowaldhorn.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.