Mrs. Taylor's Singing Club

Großbritannien 2020
Regie: Peter Cattaneo („Ganz oder gar nicht“)
DarstellerInnen: Kristin Scott Thomas, ...
Laufzeit: 112 min.
FSK ab 6

Auf einer Militärbasis in England. Als ihre Männer, Berufssoldaten, nach Afghanistan einberufen worden sind, müssen die Frauen in der Flitcroft-Kaserne die wieder einmal entstandene Alltagsleere füllen. Zu Passivität verdammt, treffen sie sich regelmäßig zum gemeinsamen Tee, Tratsch und gelegentlichem Schalstricken. Dies reicht allerdings nicht, die Sorgen um die Sicherheit ihrer Männer zu verdrängen. Da kommt die Idee auf, einen Chor zu gründen und zu singen. Und es gibt gleich zwei sehr unterschiedliche Charaktere, die sich um die Gesangsleitung bewerben: Kate, nach außen hin stets beherrscht, kühl und sachlich, und Lisa, die sich daran gewöhnt hat, dass man bisher nach ihrer Pfeife tanzte. Da aber die Chormitglieder sowohl bei der Auswahl der Lieder als auch der Durchführung der Proben ein Wörtchen mitzureden haben, raufen sich die beiden so unterschiedlichen „Alphatierchen“ letztlich zusammen und leiten den Chor gemeinsam. Und am Ende wird die Gesangsgruppe eingeladen, bei einer Gedenkfeier in der Royal Albert Hall aufzutreten. Doch bis dahin muss noch viel geübt werden, denn gesanglich wirklich talentiert ist nur eine in der Gruppe. Und auch außerhalb der Proben passieren Dinge, die das Singen zeitweilig zur Nebensache werden lassen...

Weltweit gibt es inzwischen 75 Military Wives‘ Choirs in britischen Kasernen. Daraus resultiert wohl Regisseur Peter Cattaneos Idee zum Film, in dem er ein hinreichendes Gespür für Verlust und Trost entwickelt und die heilende Kraft der Musik beschwört. Die Figuren im Film sind fast alles Frauen: Frauen mit unterschiedlichen Wurzeln, unterschiedlichem Hintergrund und natürlich verschiedenen Ansichten, Interessen und Ideen.

Dabei sticht die sympathische Kristin Scott Thomas darstellerisch heraus. Sie ist übrigens selbst Tochter einer „militäry wife“. Ihr Vater, Lieutenant Commander Simon Scott Thomas, war Pilot in der Royal Navy. Er starb bei einem Flugunfall, als sie fünf Jahre alt war.

Tickets

AKTUELLE VORFÜHRUNGEN

  • 26.03.
  • 27.03.
  • 28.03.
  • 29.03.
  • 30.03.
  • 31.03.
9

Die Waldhorn-Card

Sie kommen regelmäßig ins Waldhorn? Mit unserer Waldhorn-Card sparen Sie für zwölf Monate pro Besuch 1,50 € und sie kostet nur 6 €. Sprechen Sie uns gerne an der Kasse darauf an.