Heil dich doch selbst

Dokumentarfilm, teilweise OmdU
Deutschland 2021
Regie: Yasmin C. Rams
Laufzeit: 105 min.
FSK n.v.

Die Filmemacherin Yasmin C. Rams leidet seit ihrer Kindheit an Epilepsie. Immer schon hat sie dagegen Medikamente eingenommen, die zwar kurzfristig die Symptome linderten, durch starke Nebenwirkungen aber ihr allgemeines Wohlbefinden beeinträchtigten. Und darum hat sie vor einiger Zeit damit begonnen, akribisch nach alternativen Behandlungsmethoden für eine Heilung zu suchen. Von chinesischer Medizin über Yoga, autogenem Training und medizinischem Marihuana bis hin zu Ayahuasca (einem psychedelisch wirkenden Pflanzensud) – alles zieht sie in Betracht, wenn sie dadurch Herr/Frau ihrer Krankheit wird. Ihre
Familie, insbesondere der an Parkinson leidende Vater, hält ihre Recherchen und Selbstversuche für „Quacksalberei“. Nicht so andere GesprächspartnerInnen von Rams: Heilpraktiker, Alternativmediziner, Homöopathen, aber auch LeidensgenossInnen aus aller Welt, die an Krankheiten wie Multipler Sklerose oder Krebs leiden. Rams spricht
mit ihnen über ihre Erfahrungen und zeichnet damit sehr persönliche Porträts. Mit durchaus unterschiedlichen Ergebnissen. So stellt sich der Protagonistin selbst immer wieder die Frage, ob ihr wirklich jemals ein individuelles Zusammenspiel aus Schulmedizin und alternativen Methoden gelingen wird, das Genesung und Wohlbefinden gleichermaßen fördert. 

„Heil dich doch selbst“ beleuchtet die Vor- und Nachteile der Naturheilkunde. Kann man am Ende ein individuelles Wirken aus Heilpraktik und Schulmedizin erwirken? – Eine fundierte Recherche und ein neugieriger Selbstversuch, der ungeschönt ehrlich auch Misserfolge und Rückschläge im Heilungsprozess in Kauf nimmt.

AKTUELLE VORFÜHRUNGEN

  • 10.07.
9

Die Waldhorn-Card

Sie kommen regelmäßig ins Waldhorn? Mit unserer Waldhorn-Card sparen Sie für zwölf Monate pro Besuch 1,50 € und sie kostet nur 6 €. Sprechen Sie uns gerne an der Kasse darauf an.

Image

Newsletter

Kontakt

Kino im Waldhorn
Königstraße 12

72108 Rottenburg

Tel.: +49 7472 22 888
E-Mail: post@kinowaldhorn.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.