+49 (0)7472 22888       E-Mail       Königstraße 12 | 72108 Rottenburg

ecec

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Enkel für Anfänger

Komödie
enkel
Datum: 21.02.2020 18:00

Deutschland 2020
Regie: Wolfgang Groos
DarstellerInnen: Barbara Sukowa, Heiner Lauterbach, Maren Kroymann, Günther Maria Halmer, Julius Weckauf, Lavinia Wilson, ...
Laufzeit: 101 min.
FSK ab 6
Trailer:

In erster Linie finden die beiden Schwägerinnen Philippa und Karin und ihr Freund aus Kinder- tagen Gerhard ihr Leben todlangweilig. Die drei kinderlosen Senioren gehen nämlich nicht täglich walken, klettern, radeln oder ins Fitness-Studio, wie die Apotheken-Rundschau ihnen rät, sie machen keine Städtereisen, frischen ihr Englisch nicht auf und besuchen auch keine Jahrgangstreffen. Stattdessen halten sie sich viel im Garten auf. Aber ständig nur Gartenarbeit verrichten? Da muss etwas passieren. Philippa hat sich darum als Leih- Oma beworben und auch sofort ein Kind „bekommen“. Und weil ihr das In-Obhut-Nehmen so gut gefällt und sie sich endlich wieder nützlich fühlt, überredet sie auch ihre beiden Altersgenossen, die Patenschaft für ein „Enkelkind“ zu übernehmen. Und schon bald schneien auch ihnen hyperaktive Patchwork-Geschwister und deren gewöhnungs- bedürftige Helikoptereltern bzw. alleinerziehende Mütter ins Haus, der Wohnzimmerboden ist übersät mit Lego-Steinen und hinterm Haus steht eine Hüpfburg. Schnell merkt das Trio, dass es bei denen mit traditionellen Wertevorstellungen an Grenzen stößt...

Gleich zwei Mal Applaus bei einem Pressescreening – das kommt wahrlich selten vor. Doch diese lustige, warmherzige und sehr ehrliche Generationenkomödie hat das wahrlich verdient. Regisseur Wolfgang Groos dreht das Filmimage des fitten Rentners um 180 Grad, spricht aus, was realitäts- nah ist, ohne dabei despektierlich zu werden, und entspinnt eine gleichermaßen hochamüsante wie tief emotionale Aneinanderreihung familiärer Ausnahmesituationen. Und auch, wenn hier niemand ein Blatt vor den Mund nimmt – man trifft immer den richtigen Ton. Sukowa, Lauterbach und Kroymann blühen in Anbetracht des gleichermaßen geradlinigen wie immer wieder überraschenden Skripts so richtig auf.

Dieser Film gehört mit der ganzen Familie genossen.

 

 

Alle Daten


  • 21.02.2020 18:00
  • 21.02.2020 20:15
  • 22.02.2020 18:00
  • 22.02.2020 20:15
  • 23.02.2020 18:00
  • 23.02.2020 20:15
  • 24.02.2020 18:00
  • 24.02.2020 20:15
  • 25.02.2020 18:00
  • 25.02.2020 20:15
  • 26.02.2020 18:00
  • 26.02.2020 20:15
  • 27.02.2020 20:15
  • 28.02.2020 20:15
  • 29.02.2020 20:15
  • 01.03.2020 20:15
  • 02.03.2020 16:00
  • 02.03.2020 16:00
  • 02.03.2020 20:15
  • 03.03.2020 16:00
  • 03.03.2020 20:15
  • 04.03.2020 16:00
  • 04.03.2020 20:15

Powered by iCagenda

Unsere Veranstaltungen auf der Waldhorn-Bühne und in Tübingen

  • 1
  • 2

newsletter img 1

Newsletter


Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und bekommen Sie jeden Mittwoch das Wochenprogramm in Ihren Posteingang.

Hier anmelden

Großes Kino im Waldhorn schon vor dem Film...

Kontakt

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Dies ist keine E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie Ihre Nachricht an uns ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.