+49 (0)7472 22888       E-Mail       Königstraße 12 | 72108 Rottenburg

ecec

  • 1
 

WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

Dokumentarfilm
 Buchung geschlossen
 
8
weit
Datum: 01.03.2020 11:00

Mit über 5000 Besuchern mit Abstand unser erfolgreichster Film aller Zeiten letztmals auf der Waldhorn-Leinwand.

Dokumentarfilm, Deutschland 2017
Regie: Patrick Allgaier & Gwendolin Weisser
Laufzeit: 125 min.
FSK ab 0
Trailer:

Im Frühling 2013 packen Patrick und Gwen ihre Rucksäcke, um sich auf einen langen Weg um die Welt zu machen: immer Richtung Osten – so weit, bis sie aus dem Westen wieder nach Hause kommen werden. Sie haben keine genaue Route, keine besonderen Ziele, wissen nur, dass sie kein Flugzeug besteigen werden, um ganz bewusst das Gefühl für die Distanz zu bewahren, und dass ihnen vor allem der Kontakt zu Land und Leuten wichtig sein wird. An Land werden sie lediglich mit Bus und Bahn, zu Fuß und per Anhalter unterwegs sein; die Ozeane wollen sie in Container-Schiffen überqueren. Ein langwieriges und tollkühnes Vor- haben. Zwischen Deutschland und fernen Ländern liegen schließlich Welten. Pro Person und Tag wollen sie nicht mehr als fünf Euro ausgeben...

Ihre Route führt sie durch den Balkan nach Russland, weiter durch Zentralasien, den Kaukasus bis in den Iran, dann durch Pakistan nach Indien, Nepal, zum Karakorum-Gebirge, nach China und
in die Mongolei. Im sibirischen Irkutsk dann die große Überraschung: Gwen ist schwanger. Alte Pläne werden verworfen und neue geschmiedet. Als Geburtsland des Kindes wird Mexiko gewählt. Im Frühling 2015 kommt der kleine Bruno hier auf die Welt. Von nun an muss der Tagesrhythmus verändert, die Fortbewegung verlangsamt werden. Es wird noch mehr als ein Jahr dauern, bis die kleine Familie von Barcelona aus nach Hause zurückkehrt. Diese letzte Strecke legt die Familie
dreieinhalb Monate lang zu Fuß zurück, Schritt für Schritt, um die ganze vergangene Reise noch einmal Revue passieren zu lassen...

Patrick Allgaier, der vor der Reise als freier Kameramann arbeitete, hat das alles in einer Art filmischem Tagebuch festgehalten. Herausgekommen sind bewegende Geschichten, sehr persönlich und ganz nah dran.

 

 

Alle Daten


  • 01.03.2020 11:00

Powered by iCagenda

Unsere Veranstaltungen auf der Waldhorn-Bühne und in Tübingen

  • 1

newsletter img 1

Newsletter


Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und bekommen Sie jeden Mittwoch das Wochenprogramm in Ihren Posteingang.

Hier anmelden

Großes Kino im Waldhorn schon vor dem Film...

Kontakt

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Dies ist keine E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie Ihre Nachricht an uns ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.