+49 (0)7472 22888       E-Mail       Königstraße 12 | 72108 Rottenburg

ecec

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
 

Lunchbox

Drama
 Buchung geschlossen
 
0
lunchbox
Datum: 29.06.2020 20:30

Deutschland/ Indien 2013
OmdU
Regie: Ritesh Batra
DarstellerInnen: Irrfan Khan, Nimrat Kaur, ...
Laufzeit: 105 min.
FSK ab 0
Trailer:

In Mumbai sind täglich um die Mittagszeit Tausende Kuriere im Einsatz, um eine hungrige Kundschaft an den Arbeitsplätzen mit Lunchpaketen zu versorgen, deren Inhalt von den Ehefrauen oder Restaurants zubereitet wurde. Die „Dabbawallas“ (was in Hindi soviel wie „der, der eine Box trägt“ bedeutet) holen dafür die mehrstöckigen, sehr individuell gestalteten Luchboxes an den Wohnungstüren ab, um sie nach einem ausgeklügelten, logistisch hoch effizienten System per Bahn oder Rad pünktlich und zuverlässig bei den Männern im Büro abzuliefern. Am Nachmittag wird das leere Geschirr wieder abgeholt und zurückgebracht. Das vor 125 Jahren entdeckte Servicesystem funktioniert noch heute und liegt trotz chronischem Verkehrschaos bei superlativen 99,9 Prozent Zuverlässigkeit. Statistisch geht nämlich nur einer von sechs Millionen Essensbehältern verloren oder kommt bei einem falschen Adressaten an.

Genau dies passiert der jungen Ila. Sie möchte ihrer Ehe mit ihren Kochkünsten wieder neue Würze verleihen, denn sie fühlt sich seit geraumer Zeit von ihrem Mann vernachlässigt. Doch die ganz besondere Lunchbox, die sie ihm zubereitet, landet irrtümlich bei Saajan, einem Witwer, der kurz vor dem Ende seines Berufslebens steht. Als ihr Mann am Abend keine Reaktion auf das köstliche Mahl zeigt, legt Ila ihm am folgenden Tag eine schriftliche Nachricht in die Lunchbox. Und der Witwer, begeistert von den ungewohnten Gaumenfreuden, schreibt der Unbekannten prompt zurück...

Manchmal liegt das Glück eben nur einen kleinen Zufall entfernt. „Lunchbox“ ist feinstes indisches Arthouse-Kino, das rein gar nichts mit dem gängigen knallbunten Klischees der Bollywood-Ro- manzen gemein hat. Der Film lebt von der bunten sprudelnden Urbanität der Millionen-Metropole und erzählt mit Melancholie und Humor von den Leerläufen des Alltags ebenso wie von den kleinen Zufälligkeiten und den Momenten des Glücks, derer es bedarf, um dem Leben wieder eine neue Richtung zu geben. Das meisterliche Regiedebüt des in New York und Mumbai lebenden Ritesh Batra lässt den Zuschauer eintauchen in den lebendigen Alltag der indischen Metropole und teilnehmen an den bemerkenswerten Betrachtungen über die fehlende Leichtigkeit des Seins. Ein im wahrsten Sinne bezaubernder Film, der Herz und Sinne berührt. Ein kleines Märchen aus einer großen Stadt.

 

 

Alle Daten


  • 29.06.2020 20:30

Powered by iCagenda

Unsere Veranstaltungen auf der Waldhorn-Bühne und in Tübingen

  • 1

newsletter img 1

Newsletter


Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und bekommen Sie jeden Mittwoch das Wochenprogramm in Ihren Posteingang.

Hier anmelden

whc 20

Die Waldhorn-Card

Sie kommen regelmäßig ins Waldhorn? Mit unserer Waldhorn-Card sparen Sie für zwölf Monate pro Besuch 1,50 € und kostet nur 6 €. Sprechen Sie uns gerne an der Kasse darauf an.

Kontakt

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Dies ist keine E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie Ihre Nachricht an uns ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.