Lingui

Tschad/ F/ D/ Belgien 2021, OmdU
Regie: Mahamat-Saleh Haroun
Besetzung: Achouackh Abakar Souleymane, Rihane Khalil Alio, Youssouf Djaoro, …
Laufzeit: 87 min.
FSK ab 12

In einem Randbezirk von N’Djamena, Hauptstadt des zentralafrikanischen Tschad. Hier leben Amina und ihre 15-jährige Tochter Maria. Weil Amina damals unverheiratet schwanger wurde, haben ihre Familie und die Gesellschaft sie verstoßen; Marias Vater wurde nie mehr gesehen. Seitdem verdient Amina ihren kargen Lebensunterhalt mit der Herstellung kleiner Feuerschalen, die sie mit großem Geschick aus dem Draht alter LKW-Reifen herstellt. Maria besucht derweil das Lycée. Nun wiederholt sich die Geschichte: Maria ist vergewaltigt worden und schwanger. Um nicht das
gleiche Schicksal zu erleben wie ihre Mutter, will sie abtreiben. Amina beschließt, ihre Tochter bei diesem Vorhaben zu unterstützen. Doch in einem streng islamischen Land, in dem die Religion eine große moralische Macht ausübt und die Gesellschaft stark von der Unterdrückung und Rechtlosigkeit von Frauen geprägt ist, ist Abtreibung ein absolutes Tabu und wird mit schweren Strafen geahndet. Amina und Maria können lediglich auf die Solidarität und den traditionellen Bund der Frauen bauen. Ganz allein sind sie also nicht…

Das „heilige Band“ – so könnte man den Filmtitel übersetzen und gemeint ist tatsächlich die solidarische Verbindung der Frauen in einer von Männern dominierten Gesellschaft. Der im Tschad lebende Regisseur Mahamat-Saleh Haroun beobachtet die Zustände in dem afrikanischen Land sehr genau. Er erzählt seine Geschichte spannend, aber undramatisch, eher dokumentarisch. Eine Geschichte, die im westlichen Kino kaum bekannt und präsent sein dürfte und allein schon darum einen besonderen Stellenwert hat. Im Tschad selbst wäre es hingegen unmöglich, den Film zu zeigen bzw. zu sehen.

AKTUELLE VORFÜHRUNGEN

  • 15.05.
9

Die Waldhorn-Card

Sie kommen regelmäßig ins Waldhorn? Mit unserer Waldhorn-Card sparen Sie für zwölf Monate pro Besuch 1,50 € und sie kostet nur 6 €. Sprechen Sie uns gerne an der Kasse darauf an.

Image

Newsletter

Kontakt

Kino im Waldhorn
Königstraße 12

72108 Rottenburg

Tel.: +49 7472 22 888
E-Mail: post@kinowaldhorn.de