Namasté Himalaya

Wie ein Dorf in Nepal uns die Welt öffnete

Dokumentarfilm
Deutschland/Nepal 2022 teilweise OmdU
Regie: Anna Baranowski und Michael Moritz
Laufzeit: 93 min.
FSK ab 0

Zwei Reisende, frisch verliebt: Anna und Michael. Ein Stück des Weges von Deutschland immer weiter Richtung Osten liegt schon hinter ihnen, durch Länder, durch Herbergen, über Passstraßen. Sie besitzen nicht mehr, als ihr Rucksack fassen kann und suchen die Freiheit. Eine Wanderung rund um die Annapurna im Himalaya-Gebirge steht auf dem Programm. Doch als sie in Nepal angekommen sind, bricht die Pandemie aus. Es kommt zum Lockdown. Die Städte werden abgeriegelt und die Reise erfährt einen abrupten Stillstand. Anna und Michael fliehen in ein kleines Bergdorf. Dort, zu Füßen der Achttausender, finden sie Zuflucht unter einem Wellblech. Im Dorf begrüßt man sie mit „Namasté Corona“. Man fürchtet, sie könnten das Virus im Gepäck haben. Doch im Laufe der Zeit werden die Menschen zu Nachbarn und Kollegen. Während die Nahrung knapp wird und der Hunger einzieht, gehen alle täglich aufs Feld und bauen Reis an. Auch bei allen anderen Arbeiten wird angepackt. Im monatelangen Lockdown erhalten die beiden Deutschen Einblicke, wie sich die Pandemie auf das Leben der Familien hier auswirkt und kommen den Menschen und ihren Einzelschicksalen immer näher. Der Fokus ihrer Reise verschiebt sich auf die Gemeinschaft, bei der sie gestrandet sind und deren Teil sie werden. Innerhalb eines knappen halben Jahres wandeln sie sich von verunsicherten, in der Fremde Gestrandeten hin zu Schülern einer naturverbundenen, sich in Akzeptanz übenden Lebensphilosophie und erleben, dass Zusammenhalt wichtiger sein kann als die ultimative Selbstverwirklichung.

Eine berührende Entdeckungstour in den Himalaya und ein mitreißender Dokumentarfilm darüber, was passieren kann, wenn man sich auf das Unabänderliche einlässt.

AKTUELLE VORFÜHRUNGEN

  • 04.09.
  • 11.09.
  • 12.09.
  • 13.09.
  • 14.09.
9

Die Waldhorn-Card

Sie kommen regelmäßig ins Waldhorn? Mit unserer Waldhorn-Card sparen Sie für zwölf Monate pro Besuch 1,50 € und sie kostet nur 6 €. Sprechen Sie uns gerne an der Kasse darauf an.

Image

Newsletter

Kontakt

Kino im Waldhorn
Königstraße 12

72108 Rottenburg

Tel.: +49 7472 22 888
E-Mail: post@kinowaldhorn.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.